Charteryacht in Saint-Mandrier-sur-Mer

4 yachten zu mieten in Saint-Mandrier-sur-Mer

Saint-Mandre-sur-Mer ist eine Stadt und eine Gemeinde auf der gleichnamigen Halbinsel direkt gegenüber dem Hafen von Toulon. Eine breite Halbinsel ist durch eine schmale Landenge mit dem Festland verbunden. Auf dem Gebiet der Gemeinde gibt es Erholungsorte, die jedoch recht kompakt sind. Daher ist es sinnvoll, die Stadt als Ausgangspunkt für Ihre Segeltörns entlang der Côte d'Azur zu nutzen, für die Sie eine Yacht in Saint-Mandre-sur-Mer mieten sollten. Die Stadt Saint-Mandre-sur-Mer wurde 1950 gegründet, zuvor gab es nur Fischerdörfer auf der Halbinsel, und die Hauptfunktion der Halbinsel bestand darin, die Zufahrten zum Hafen von Toulon zu schützen. Drei Viertel der Halbinsel sind noch immer von den Einrichtungen der französischen Marine besetzt. Auf dem Gebiet der Gemeinde gibt es gemütliche Erholungsorte, aber in unmittelbarer Nähe gibt es noch viele weitere.

Beneteau First 45
Saint-Mandrier-sur-Mer, Frankreich
  • 1993
  • Länge 14.20 m
  • Breite 4.25 m
  • Entwurf 2.20 m
$ 2 591
за tag
21:35 22.10.2021
Fountaine Pajot Astrea 42
Saint-Mandrier-sur-Mer, Frankreich
  • 2019
  • Länge 12.58 m
  • Breite 7.20 m
  • Entwurf 1.25 m
$ 3 718
за tag
20:28 15.10.2021
Lucia 40
Saint-Mandrier-sur-Mer, Frankreich
  • 2016
  • Länge 11.73 m
$ 3 267
за tag
12:00 15.10.2021
Fountaine Pajot MY37
Saint-Mandrier-sur-Mer, Frankreich
  • 2016
  • Länge 11.00 m
  • Breite 5.10 m
  • Entwurf 0.80 m
$ 3 155
за tag
09:25 15.10.2021

Sie können eine Yacht in Saint-Mandre-sur-Mer in den Yachthäfen Port Pin Rolland mieten, die für 350 Yachten mit einer Länge von bis zu 20 m und einem Tiefgang von bis zu 3 m ausgelegt sind, oder Port de St. Mandrier sur Mer bietet Platz für bis zu 800 Yachten mit einer Länge von bis zu 18 und einem Tiefgang von bis zu 2,5 m. In der Nähe befinden sich zwei weitere Yachthäfen für kleine Boote. Sie erreichen die Yachthäfen vom Flughafen Toulon-Hyères - weniger als 40 km, viel weiter vom Flughafen Nizza entfernt - mehr als 150 km.

Saint-Mandre-sur-Mer bietet eine große Auswahl an Orten für einen Strandurlaub. Je nach Geschmack und Vorlieben der Touristen gibt es breite, komfortable Sandstrände und einsame Felsbuchten. Wenn der berühmteste Wind in Südfrankreich, der seinen eigenen Namen erhalten hat - Mistral - aufgrund der Lage und Form der Halbinsel weht, können Touristen Strände auf der geschützten oder im Gegenteil der Luvseite der Halbinsel für Windsurfen, Kitesurfen und andere Sportarten wählen, die Wellen und Wind erfordern. Eine in Saint-Mandre-sur-Mer gecharterte Yacht hilft Ihnen bei der Auswahl eines Strandurlaubsziels. Sie können einen Strand in der Nähe des Yachthafens oder malerischere in einiger Entfernung wählen. Der sandige, gepflegte Strand Plage des Sablettes befindet sich nur wenige hundert Meter vom Yachthafen Pin Rolland entfernt. Sie müssen nur die Landenge überqueren. Dieser Strand ist ideal für Familien mit Kindern. In der Nähe befindet sich der Braudel Park, Hotels, Restaurants, etwas weiter östlich - ein weiterer Park mit Campingplätzen, ein Tennisclub und Plage de Sainte-Asile, ein Favorit unter Schnorchlern.

Nachdem Sie eine Yacht in Saint-Mandre-sur-Mer gemietet haben, sollten Sie die Halbinsel umrunden, ihre gemütlichen Buchten und ihre Unterwasserwelt kennenlernen und dann eine Seereise nach Toulon unternehmen - einer historischen Stadt, der Hauptbasis der französischen Marine , erkunden Sie die östlichen Regionen von Toulon mit seinen ausgezeichneten Sandstränden. Nachdem Sie Toulon erkundet haben, sollten Sie regelmäßig Ausflüge westlich von Saint-Mandre-sur-Mer zu den Inseln der benachbarten Gemeinde Six-Fours-les-Plages - Embier, Grand Gau und Petit Gau, Gran Rouveau - unternehmen. Diese Inseln wurden von Tauchern ausgewählt. Hier befindet sich das Oceanographic Institute und viele tolle Strände. Zurück in Saint-Mandre-sur-Mer sollten Sie die Gelegenheit nicht verpassen, die Küche der Provence zu erkunden. Die Stadt ist stark von der Marseille-Küche mit ihrer Fülle an Fisch- und Meeresfrüchtegerichten beeinflusst, und die Weine der Provence benötigen keine Werbung.